Herz-Kreislauf Reha

Für ein starkes und gesundes Herz

Die kardiologische Rehabilitation und Prävention ist die koordinierte Summe der Maßnahmen, die benötigt werden, um die bestmöglichen physischen, psychischen und sozialen Bedingungen zu schaffen, damit Patienten mit chronischer oder auf ein akutes Ereignis folgender kardiovaskulärer Erkrankung aus eigener Kraft ihren gewohnten Platz in der Gesellschaft bewahren oder wiedereinnehmen und durch verbesserte Lebensgewohnheiten das Fortschreiten der Erkrankung begrenzen oder umkehren können.
Die kardiologische Rehabilitation ist indiziert für alle Patienten nach einem operativen Eingriff am Herzen oder an den Gefäßen, aber auch für hochmotivierte Risikopatienten, welche einige Risikofaktoren für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufweisen und präventiv gegen die Entstehung einer möglichen späteren Erkrankung vorgehen wollen.

Inhalte der Rehabilitation

  • • Arztgespräche
  • • Leistungsdiagnostik
  • • Physiotherapie in Form von Gruppentraining
  • • Trainingstherapie in Form von Gruppentraining
  • • Medizinische Vorträge
  • • Psychologische Schulungen
  • • Diätologische Schulungen
  • • Raucherentwöhnung

Ziele der Rehabilitation

  • • Positive Veränderung des Lebensstils
  • • Bessere Lebensqualität
  • • Senkung der kardiovaskulären Risikofaktoren
  • • Steigerung des persönlichen Wohlempfindens
  • • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • • Abnahme von Angst und Depression