Orthopädische Reha

Für einen aktiven und beweglichen Körper

Für einen aktiven und beweglichen Körper. Bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates kommt es meist zu starken Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in einem bestimmten Körperabschnitt. Meist sind die Wirbelsäule, v.a. im Bereich des Lenden- und Halsabschnittes und die großen Gelenke (Hüfte, Knie, Schulter) betroffen.

Patienten werden sehr oft nach Operationen, aber auch mit dem Ziel, eine Schmerzlinderung zu erreichen und somit einen operativen Eingriff zu verhindern, zur orthopädischen Rehabilitation zugewiesen.

Inhalte der Rehabilitation

  • • Arztgespräche
  • • Therapeutische Befundungen
  • • Physiotherapie in Form von Einzel- und Gruppentraining
  • • Ergotherapie in Form von Einzel- und Gruppentraining
  • • Physikalische Therapien je nach Indikation
  • • Therapeutische Schulungen
  • • Psychologische Schulungen
  • • Diätologische Schulungen

Ziele der Rehabilitation

  • • Verbesserung der Beweglichkeit
  • • Schmerzreduktion
  • • Erleichterung der Aktivitäten des täglichen Lebens
  • • Abbau von Hilfsmitteln